Gegen das Vergessen (1945 bis 1989)

 

 

Berlin-Hohenschönhausen,Karl-Marx-Stadt, Cottbus,Bautzen und Brandenburg an der Havel.

Mit all diesen Haftanstalten sind Schicksale von Politischen Gefangenen in der ehemaligen DDR verbunden und diese Politischen Gefangenen und ihre Schicksale dürfen nie in Vergessenheit geraten.

Wir die noch Lebenden ehemaligen Insassen dieser Haftanstalten haben die Pflicht dafür zusorgen,das das nicht geschieht.       

 

"Belogen, Betrogen zum Hassen erzogen" 

 

Gegen das Vergessen zwischen 1945 und 1989, soll das finsterste Kapitel in der ehemaligen Sowjetischen Besatzungszone(SBZ)und späteren sogenannten "DDR" beleuchten.Das was in der ehemaligen Sowjetischen Besatzungszone(SBZ)und der späteren sogenannten "DDR" mit Menschen passiert ist,die gegen Willkür und politische Ungerechtigkeit aufgestanden sind und gekämpft haben,darf sich nie wieder wiederholen. 

 

Die Schicksale dieser Menschen sollen uns und nachfolgenden Generationen ewige Mahnung sein.

Auf Deutschem Boden darf sich soetwas nie wiederholen !!!


      

        (überarbeitet am 15.September 2016)

 

 

 

 

 

149100